Aktuell · Kreuzfahrten · Reisebüro Kusch

Aktuell

Spezialfahrten

Star Clippers

Mega-Segler mit Balkonkabinen

Seit 3 Monaten lässt die Reederei Star Clippers in Split ihren vierten Großsegler bauen. Das Neubauprojekt wurde nun offiziell in Monaco vorgestellt. Die Fünfmast-Bark, die 2017 die Royal CLipper als größtes Segelschiff der Welt ablösen soll, wird Platz für 300 Passagiere bieten und mit einem besonderen Novum aufwarten: Über einen Balkon werden 34 Suiten und die 4 Eignerkabinen verfügen.

 

Die Premierenfahrten sind für die zweite Jahreshälfte 2017 geplant. Bereits 2016 kehrt die Reederei nach fünf Jahren Pause in fernöstliche Gewässer zurück: Die Star Flyer kreuzt im Winter 2016/17 ab/bis Phuket und Singapu.

 

Der Reeder Mikael Krafft erwägt, das Schiff ganzjährig in Asien zu stationieren und arbeitet aktuell an Sommerroutings, die Bali beinhalten könnten.

 

Wie wäre es mit einem Schnupper-Törn im Mittelmeer ab/bis Venedig und den Häfen Rovinj und Piran vom 02.09.- 05.09.2015.

geschrieben am 27.06.2015 um 09:36 Uhr.


[zur Übersicht]