Aktuell · Kreuzfahrten · Reisebüro Kusch

Aktuell

Spezialfahrten

Hurtigruten

Durch die Antarktis mit der MS Fram

Erstmals wird Montevideo der erste und letzte Hafen sein, den MS Fram in der Antarktis-Saison 2016/2017 ansteuert. Eröffnet wird die Saison in der Hauptstadt Uruguays im Oktober 2016 mit der Reise "Begegnungen im Eis - Singende Wale und kalbende Gletscher" und endet Ende Februar ebenfalls in Montevideo.

 

Alle weiteren Antarktisreisen der Fram beginnen und enden an der Südspitze Argentiniens in der Provinzhauptstadt Feuerlands Ushuaia. Ein zusätzlicher Höhepunkt für alle in Ushuaia beginnenden Reisen ist das neue Vorprogramm „Wildes Patagonien“. Das viertägige Programm führt die Gäste nach Calafate am südlichen Ufer des Argentino-Sees. Nach einem traditionellen Abendessen geht es am nächsten Morgen zum tiefblauen Perito-Moreno-Gletscher. Mit dem Inlandsflug an der Südspitze Argentiniens angekommen, folgt eine Bootstour durch die Bucht von Ushuaia und den Beagle-Kanal. Der letzte Programmpunkt am Tag der Einschiffung ist ein Ausflug zum einzigartigen Nationalpark Tierra del Fuego.

Über die neuen Reisen hinaus hält der Katalog weitere bewährte und beliebte Reisepakete um Grönland und Island, Spitzbergen und in die Antarktis bereit. Die Hurtigruten Expeditions-Seereisen werden von deutsch- bzw. englischsprachigen Expeditionsteams begleitet. Die Atmosphäre an Bord der Schiffe ist sportlich-leger. Im Mittelpunkt aller Reisen stehen die Natur, Kultur und Geschichte der bereisten Destinationen.

 

Für eine ausführliche Beratung stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

geschrieben am 06.03.2015 um 09:37 Uhr.


[zur Übersicht]