Aktuell · Kreuzfahrten · Reisebüro Kusch

Aktuell

Spezialfahrten

Nord-Ostsee-Kanal

AIDAcara schlägt neuen Kurs ein

Im Routenverlauf der AIDAcara heißt es; „Zu Beginn der Fahrt wird an der Schiffsbegrüßungsanlage in Rendsburg die Nationalhymne gespielt, und die Flagge wird gedippt“, doch leider kommt es dazu momentan nicht.

 

Am 11. und 12. April war es dem Kapitän nicht möglich den Kanal zu passiere, da es aufgrund von Starkwinden zu gefährlich gewesen wäre. Aber auch ohne Starkwinde kommt es momentan zu längeren Wartezeiten im Nord-Ostsee-Kanal. Aufgrund eines Unfalls mit einem Frachter in der großen Nordschleuse kommt es immer wieder zu Behinderungen. Ein Austausch des kaputten Schleusentors ist aber frühestens Anfang Mai zu erwarten.

 

Die AIDAcara versucht aber alles für ihre Passagiere, um ihnen dieses Highlight bieten zu können.

geschrieben am 22.04.2015 um 11:10 Uhr.


[zur Übersicht]