Aktuell · Kreuzfahrten · Reisebüro Kusch

Aktuell

News

Costa Kreuzfahrten

Sicherheit geht vor!

Costa hat seine Routen für 2011 im Mittelmeer geändert.

Die Länder Tunesien, Ägypten und Israel werden von den Schiffen der Reederei Costa in der Saison 2011 nicht angefahren. Betroffen sind die Mittelmeer - Kreuzfahrten der Costa Concordia, Costa Serena und Costa Magica, sie hatten Tunis im Programm hierfür werden als Ersatzhafen nunmehr Malta, Palma de Mallorca und Cagliari in Sardinien, Italien angelaufen.

Auch die Mittelmeerrouten die ursprünglich Alexandria in Ägypten sowie Haifa und Ashdod in Israel vorsahen, ändern sich. Stattdessen werden Häfen mit gleicher Attraktivität, auch in kultureller Hinsicht, angelaufen. Diesee sind: Limassol (Zypern), Rhodos (Griechenland) , Mamaris (Türkei) und die beliebtren Häfen an der türkischen Südküste Antalya und Alanya.

geschrieben am 09.03.2011 um 09:59 Uhr.


[zur Übersicht]