Aktuell · Kreuzfahrten · Reisebüro Kusch

Aktuell

News

Kreuzfahrtschiffe im Golf von Aden

Kreuzfahrtschiffe passieren den Golf von Aden auf dem Weg nach Dubai unter dem Schutzschild der Marine

Die Piraten am Horn von Afrika sind in den vergangenen Wochen wieder aktiver geworden. Es wurden Frachtschiffe entführt. Da verschieden Kreuzfahrten, wie zum Beispiel mit der AIDA oder COSTA, im Herbst nach Dubai oder im Frühjahr von Dubai wieder ins Mittelmeer fahren, müssen sie diese Regien passieren. Der DRV Schifffahrtsausschusses hat sich erfolgreich dafür eingesetzt das die Kreuzfahrer in das System der internationale Schutzflotte eingebunden werden. 

Es ist auch beruhigend das Kreuzfahrten keine primären Ziele der Piraten sind. Sie fahren viel schneller als Frachter, haben eine höhere Bordwand und ein umfassendes Sicherheitssystem. Außerdem wäre die Entführung eines Kreuzfahrtschiffes mit mehreren tausend Menschen an Bord für die Angreifer zu kompliziert.

An Bord der AIDA Schiffe wird offen über dieses Theme gesprochen. Michael Thamm, Vorsitzender der Geschäftführung von AIDA CRUISES, sagt: "Wir würden nicht durch den Golf von Aden fahren, wenn wir kein gutes Gefühl hätten.

Die AIDA diva fährt am 29.10.2010 von Antalya über Rhodos, Athen, Kreta, Port Said/ Ägypten, Kairo durch den Suezkanal, Sharm El Sheikh, Luxor, um die arabische Halbinsel nach Salah, Muscat, Abu Dhabi nach Dubai. Hier in Dubai hat sie im Winter ihren Heimathafen und kreuzt in 7-tägigen Kreuzfharten im arabischen Meer bis sie am 14.04.2011 wieder die Transarabienroute Richtung Antalya antritt.

geschrieben am 22.01.2010 um 15:29 Uhr.


[zur Übersicht]