Aktuell · Kreuzfahrten · Reisebüro Kusch

Aktuell

Spezialfahrten

Quantum of the Seas Kreuzfahrten

Quantum of the Seas verlässt die Meyer Werft

Im Oktober 2014 wird das neuste Schiff der Royal Caribbean Flotte fertiggestellt sein und macht sich von der Papenburger Meyer Werft aus auf große Fahrt nach New Jersey, von da aus geht es dann auf Jungfernfahrt in die Karibik und läuft so tolle Häfen an wie: Port Canaveral, Nassau, und Cococay. Das Schiff brilliert zukünftig mit neuesten Techniken und nie vorhanden gewesenen Entertainment-Angeboten wie z.B. die "Bionic Bar", in der man seinen Cocktail per Tablet bestellt und diese von Robotern gemixt und serviert werden. Kinder und Jugendliche werden ebenfalls nicht zu kurz kommen, denn der Multifunktionsraum "SeaPlex" bietet Autoscooter oder auch Basketball. Wer auf Adrenalinkicks steht kommt im Fallschirmsprungsimulator "RipCord by iFly" voll auf seine Kosten, genauso beim Surfsimulator und der Kletterwand. Weltweit einmalig wird der NorthStar sein, eine Aussichtsgondel in 90m Höhe bietet zuvor nie da gewesene Aussichten. Innenkabine oder doch Außenkabine? Diese Frage ist bei der Quantum of the Seas völlig überbewertet. Die Innenkabinen werden durch 82-Zoll-LED-Bildschirme ähnlich lichtdurchfultet sein wie die Außenkabinen, denn Echtzeitbildschirme übertragen das Geschehen auf Meer direkt auf die Bildschirme. Revolutionär sind die neuen WOW-Armbänder, die Armbänder helfen den Passagieren durch einfaches Antippen sich auf dem Schiff zurecht zu finden und auch Einkäufe werden so schnell und bequem getätigt. Außerdem bietet Royal Caribbean mit der Quantum of the Seas beste Internetgeschwindigkeiten auf hoher See. Es wird kein Problem mehr sein E-Mails zu checken, Bilder in sozialen Netzwerken zu teilen oder einfacher Schriftverkehr über Instant Messenger.

geschrieben am 12.09.2014 um 09:20 Uhr.


[zur Übersicht]